Golfplätze in Indien überzeugen durch kolonialen Stil oder mit modernen Herausforderungen

Indien hat eine lange Tradition im Golfsport, gründeten doch die Engländer bereits 1829 den Royal Golf Club Kalkutta, der heute als der weltweit älteste Golfclub außerhalb Großbritanniens gilt. Koloniales Flair durchzieht auch heute noch etliche Golfclubs. Moderne Golfanlagen, die in den letzten Jahren gebaut wurden, bereichern das vielfältige Angebot an Golfplätzen in Indien. Die meisten Golfplätze befinden sich im Norden Indiens, um Delhi, Agra und Jaipur. Aber auch in den Regionen um Kolkata, Mumbai oder Bangalore gibt es mehrere spannende Golfplätze, die es zu entdecken gilt. Auf unseren Golfreisen durch Indien stehen neben dem Golfspiel auch die Besichtigung bedeutender Sehenswürdigkeiten, kulinarische Genüsse und Zeit für eigene Entdeckungen auf dem Programm. Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an!