Hongkong

Duftender Hafen - so kann man den Namen Hongkongs übersetzen. Und es ist die Skyline des Hafens, die jeder kennt. International bekannt Architekten haben die Hochhäuser entworfen, die mit Stahl, Glas und Marmor verkleidet sind. Doch die Millionenmetropole besitzt außerdem ausgedehnte Naturschutzgebiete und vereint östliche und westliche Kultur. Seit 1997 ist Hongkong eine Sonderverwaltungszone Chinas und hat sich ein hohes Maß an Autonomie bewahrt. Auch aus diesem Grund ist die Stadt ein perfekter Einstieg, um den fernen Osten kennenzulernen.

Mission Hills, Foto: © Mission Hills Group China, Kaiserpalast, Foto: © golfinchina China, Kaiserpalast, Foto: © golfinchina Beijing Earls Golf Club, Foto: © Golfplatz

Im Central District von Hongkong erleben Sie bei einem Spaziergang moderne Wolkenkratzer und historische Bauten aus der britischen Kolonialzeit. Hippe Restaurants und chinesische Garküchen liefern erstklassige kulinarische Erlebnisse. Besuchen Sie von Hongkong aus unbedingt auch Macau - eine Fähre führt direkt dorthin. Die 20 Meter hohe Bronzestatue der Götting der Gnade und den 400 Jahre alten A-Ma Tempel. Auf den vorgelagerten Inseln können sie idyllische Fischerdöfer besichtigen, das Po Lin Kloster auf dem Berg und fahren mit der Seilbahn über 5,7 Kilometer wieder hinab in die Ebene.