Mission Hills Golf Resort - Hongkong

Mission Hills in der Nähe von Hongkong gelegen, ist das weltgrößte Golfresort. 12 Golfplätze bekannter Internationaler Golfplatzdesigner können hier gespielt werden und die Auswahl bei einem Golfurlaub in Mission Hills fällt sicher nicht leicht. Es ist alles hervorragend organisiert, spielen doch täglich und besonders am Wochenende zahlreiche Golfer aus Hongkong, China und aus der ganzen Welt auf den Golfplätzen von Mission Hills.

Mission Hills, Clubhaus Dongguan, Foto: © Mission Hills Grou Mission Hills, Els Course, Foto: © Mission Hills Group Mission Hills, Obazabal Course, Foto: © Mission Hills Group Mission Hills, Norman Course, Foto: © Mission Hills Group Mission Hills, Foto: © Mission Hills Group

Informationen
Golfplätze  
World Cup Course
7,294 Yards / Par 72
Dieses Meisterwerk des legendären Golf-Champions Jack Nicklaus wurde 1994 eröffnet und war 1995 Austragungsort der 41. Golf-Weltmeisterschaft. Der Platz ist weltweit als großartigste Golf-Herausforderung Asiens bekannt. Es war der erste Platz in China, auf dem bedeutende professionelle Wettbewerbe stattfanden  und Spitzenspieler wie Tiger Woods und Greg Norman aufteeten.
Vijay Course
6,883 Yards / Par 72
Der Platz von Vijay Singh enthält einen riesigen Sand-Bunker, der sich wie ein Strand durch das Gelände zieht, direkt am Wasser entlang. Weitere Gestaltungsmerkmale lehnen sich an den berühmten Platz von Pebble Beach an.
Faldo Course
6,892 Yards / Par 72  
1999 eröffnet und von zahlreichen internationalen Medien gewürdigt, ist dieser von Nick Faldo gebaute Golfplatz einer der wichtigsten Austragungsorte für Turniere in Asien. Eines der weltweit spektakulärsten Grüns ist die Insel um das 16. Loch, die absolut präzise angespielt werden muss. (nur für Premiummitglieder bzw. gegen Aufpreis spielbar)
Dye Course 
6,828 Yards / Par 72
Der 2007 offiziell eröffnete Pete Dye-Platz ist der erste dieses renommierten Golfplatz-Architekten in China und sein Stil ist unverkennbar. Bei den Turnierplätzen in China ist dieser Platz inzwischen sehr beliebt. (nur für Premiummitglieder bzw. gegen Aufpreis spielbar)
Els Course
7,049 Yards / Par 72
Der 5. Platz in Mission Hills ist von Ernie Els gestaltet worden und erzeugt mit satten dichten Wäldern und breiten Streifen gepflegtem Rasen den einzigartigen Eindruck seiner Heimat, Südafrika.
Ozaki Course
7,024 Yards / Par 72
Der japanische Golfer Jumo Ozaki kreierte einen Platz, der das dramatische Gelände mit seinen Tälern, Grünflächen und Fairways, die von natürlichen Hängen begrenzt sind, ausnutzt und damit zahlreiche Höhepunkte setzt.
Zhang Lian Wei Course
2,393 Yards / Par 54
Der Par3 Course beeindruckt durch das außergewöhnliche Design des ersten chinesischen Golfspielers, der an den US-Masters teilnehmen durfte.
Norman Course
7,228 Yards / Par 72
Der vom berühmten Greg Norman gestaltete Platz hat einen der höchsten Schwierigkeitsgrade Asiens. Die ersten 9 Löcher liegen harmonisch an den Berghängen, die zweiten 9 in einem Tal. Enge Fairways zwischen dichten Wäldern erhöhen den  Schwierigkeitsindex und verlangen präzises Spiel und eine Golf-Strategie.
Annika Course
6,703 Yards / Par 72
Der erst von Annika Sörenstam designte Golfplatz zeigt ihre stärkste Eigenschaft: Präzision, die auch vom Spieler gefordert wird. Der Platz bietet tolle Aussichten auf das natürliche Gelände und die Berge, die sich über 100 m über den Golfplatz erheben.
Olazabal Course
7,320 Yards / Par 72
Der vom Spanier José Maria Olazábal gestaltete Course hält nicht nur den Rekord mit den meisten Bunkern - insgesamt 155 - er ist auch der längste Course von Mission Hills im Vergleich zu den anderen Ausnahmeplätzen.
Leadbetter Course
7,117 Yards / Par 72
David Leadbetter gestaltete in Misison Hills seinen ersten eigenen Platz, der auch seine Lehrmethoden wiederspiegelt. Um hier wirklich gut zu spielen muss der Golfer jeden einzelnen Schläger in seinem Golfbag nutzen.
Rose - Poulter Course
6,918 Yards / Par 72
 
Der von den noch jungen Golfern Justin Rose and Ian Poulter gestaltete Platz befindet sich in einem Tal mit alten Bäumen und junger Vegetation. Sehr natürlich fügen sich Bunker und andere Hindernisse in die Landschaft.
Driving Range ja, mit Flutlicht
E-Cart, Trolley, Schläger   vor Ort gegen Gebühr ausleihbar, es besteht Caddie Pflicht und auf den meisten Plätzen auch e-Cart Pflicht
Clubhaus Zwei Clubhäuser mit allen Annehmlichkeiten sowie Restaurants und Proshops vorhanden
Weitere Angebote Es befinden sich zwei Hotels in Mission Hills
Lage / Entfernungen ca. 1-1,5 h Fahrt vom Flughafen Hongkong und Flughafen Shenzhen entfernt.